Susanne Decken Homepage
Aktuell

Zum Thema Frühling entstand Anfang 2006 diese Bilderserie. In ganz unterschiedlichen Motiven kennzeichnet sie das Charakteristische und Wunderbare dieser Jahreszeit – nämlich das Wachsen und Aufblühen der Natur. Gleichzeitig aber soll es auch die Veränderungsprozesse des Lebens aufzeigen: Der Wandel, die Veränderung der Natur, sie steckt auch den Menschen an. Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, heißt es. Gilt das nicht für die Natur und den Menschen gleichermaßen? Und ist nicht der Frühling die Jahreszeit dieses Aufbruchs, dieses Wandels und Erwachens?

    Frühling – Aufbruch

Inspiriert durch die dünne und bisweilen gebrochene Eisschicht auf dem Wasser des Alsterlaufs, so entstand Frühling – Aufbruch. Die Strukturen des Eises, das Auflösen und die Wärme, die dadurch Gestalt annimmt – all dies ist in den typischen Farben des Frühlings eingefangen.

 

    Frühling – Wandel

Frühling ist Wandel und Veränderung, ist Entstehen und Wachsen. Genau dies kennzeichnet das zweite Bild dieser Serie: Das Wachsen junger Pflanzentriebe im Frühjahr, das Wachsen von etwas Neuem.

 

    Frühling – Erwachen

Auch Frühling – Erwachen zeigt diese Veränderung – individuell und auch feurig: Feuer als die Versinnbildlichung des immerwährenden Wandels, des stetigen Werdens.

 

Zurück Startseite

Aktuelle Ausstellungen

Zurück Startseite

 
Aktuell  
Galerie  
Service  
Vita  
Links  
Kontakt  
Impressum